01
Journal for Christian reflections in the context of social sciences and humanities

current issue

Caritaswissenschaft als Quelle und Inspiration für heutige Theologie
Fonk Peter
Inwieweit kann die Theologie, näherhin Caritaswissenschaft, eine von außen hinzukommende Quelle der Erkenntnis (locus alienus) für die Theorie und Praxis der sozialen Arbeit sein? Man kommt nicht umhin, das Gebot Jesu der Gottes- und Nächstenliebe als Wesensmerkmal des Christentums in den Blick zu nehmen. Gottesliebe ist in dem Maße glaubwürdig, wie sie erfahrbar und als Nächstenliebe konkret wird. Caritas und Diakonie können so als Chiff re für den Vollzug christlicher Existenz insgesamt dienen und verweisen auf den Kern christlicher Orthopraxie: Der Dienst am Nächsten ist immer und zugleich auch Gottesdienst. Der Caritaswissenschaft gebührt daher ein privilegierter Ort innerhalb der Theologie, deren Grundauftrag sich hier mit dem Selbstverständnis aller Formen sozialer Arbeit triff t, in den verschiedenen Dimensionen des Helfens, Begleitens, Pfl egens und Betreuens.

 open   save 

back to table of contents of the current issue

© 2011-2018 Faculty of Theology, University of South Bohemia

webmaster@caritasetveritas.cz